Das richtige Kinderbett für gesunden Schlaf

Eltern sorgen und kümmern sich stets um das Wohlbefinden ihrer Kinder, vor allem die Gesundheit steht an erster Stelle. Einen Großteil des Tages verbringen Kinder in ihrem Bett, denn ausreichender Schlaf ist wichtig, aber zu diesem Zweck benötigen sie auch das richtige Kinderbett. Im Schlaf verarbeiten die Kleinen die Erlebnisse des Alltags und schöpfen neue Energie für den kommenden Tag.

Hohe Ansprüche an Sicherheit und Stabilität

Schlaf ist wichtig für die Gesundheit des Kindes, deshalb sollten Eltern unbedingt auf eine optimale Schlafumgebung achten. Steht der Kauf eines Kinderbettes an, sollten verschiedene Kriterien in die Entscheidung mit einfließen. Natürlich ist der Liegekomfort ein ganz wichtiger Punkt, damit ein erholsamer Schlaf gewährleistet ist. Darüber hinaus sollten jedoch auch Aspekte der Funktionalität und der Sicherheit mit berücksichtigt werden.

Zunächst muss das Kinderbett durch eine robuste Bauweise und hohe Stabilität überzeugen. Gerade bei Hoch- und Etagenbetten ist eine hohe Tragfähigkeit und Standfestigkeit unabdingbar. Verankerungen in der Wand können die Sicherheit erhöhen, und auch an ein Gitter für die Liegefläche ist aus Sicherheitsgründen zu denken. Ist das Hochbett noch mit einer Rutsche ausgestattet, so gewinnt das Thema Sicherheit noch mehr an Brisanz. An der Leiter sollten Griffe angebracht sein, so dass das Kind auch ohne fremde Hilfe sicher in das Bett und aus dem Bett heraus gelangen kann.

Weitere Kriterien für den Kauf eines guten Kinderbettes

Die Bettgröße ist beim Kaum nicht unerheblich, gerade Kleinkindern sollte man kein allzu großes Bett zumuten. Nur wenn das Bett die ideale Größe hat, fühlt sich das Kind darin geborgen, was sich auch positiv auf den Schlaf auswirken wird. Die beste Entscheidung sind deshalb mitwachsende Kinderbetten, diese bieten nicht nur stets die optimale Größe sondern schonen auch den Geldbeutel der Eltern.

Beim Material, den Klebstoffen und Farben wäre darauf zu achten, dass diese frei von Schadstoffen sind. Die meisten Kinderbetten sind auch Holz gefertigt, was einen wohnlichen Charakter hat, Metall-Betten findet man eher selten. Sind die Wohnverhältnisse eher beengt, so kann man mit dem richtigen Bett auch zusätzlichen Stauraum im Kinderzimmer schaffen, zum Beispiel in Form eines Bettkastens oder einer Schublade unter der Liegefläche.

Für den Schlafkomfort von besonders großer Bedeutung ist eine komfortable Matratze für das Kinderbett. Leider achten Eltern beim Kauf in diesem Punkt häufig zu wenig auf gute Qualität, dabei ist eine hochwertige Matratze die Basis für gesunden Schlaf. Die Matratze darf nicht zu weich oder zu hart sein, denn schließlich entwickelt sich die Wirbelsäule noch. Daher empfehlen wir, bei einem Kauf auf die wichtigsten Fakten zu achten, denn nicht nur die Optik allein, sollte ein Kaufkriterium darstellen.